Was ist Kreativkids?

Stofftaschen bemalen 31. Mai 2016 (30)2
Gemeinsam mit meinem 2 jährigen Sohn im Kurs

KreativKids bietet Bastelkurse für Kinder von 1,5 bis 14 Jahren mit Begleitperson unter Anleitung einer Sozialpädagogin an. 

Ich möchte Euch dazu einladen, mit Eurem Kind kreative Erfahrungen zu sammeln. Gebt ihnen Raum, um Farbe, Materialien, unterschiedliche Beschaffenheiten und Bastelwerkzeuge kennen zu lernen. Ich gebe Euch den Raum, den Ihr anschließend nicht selbst sauber machen müsst.

Was basteln wir?

Wir basteln nach unterschiedlichen Themen und greifen die Jahreszeiten auf.
Es gibt Kurse, die immer wieder stattfinden. Dazu gehört vor allem „Experimentieren mit Fingerfarben“. Bei diesem Kurs steht das TUN ganz besonders im Vordergrund.

Die Gruppe ist klein und altershomogen

Die Gruppe umfasst maximal 5 Kinder mit je einer Begleitperson.

Warum wir gemeinsam kreativ sind

Ihr möchtet Eure ganze Aufmerksamkeit Eurem Kind widmen, fernab von Staubsauger, Spülmaschine und Arbeit? Euer Kind beobachten, mit ihm gemeinsam ausprobieren, aktiv sein und Euch über das entstandene Werk freuen?
Dann seid ihr genau richtig. Mein Ziel ist es, Euch die Rahmenbedingungen für solch eine „Qualitätszeit“ zu bieten.

Zu sehen, dass man selbst etwas Schönes erschaffen kann, stärkt das Selbstbewusstsein enorm. Diese Erfahrung gemeinsam mit Mama, Papa, Oma oder Opa zu machen, gibt der Beziehung einen ganz besonders schönen Schubs.
Der Begleitperson soll es möglich sein, diese Zeit komplett dem Kind zu widmen, ohne vom üblichen Alltagsstress, dem Haushalt und der Arbeit abgelenkt zu sein. Zeit, um zu entdecken, was das Kind nun schon alles (alleine) kann, wie es in dieser kleinen Gruppe konzentriert bei der Sache bleibt und Spaß hat.

Damit Du Dich genauso wohl fühlst wie Dein Kind, bekommst Du selbstverständlich ein Tässchen Kaffee oder Tee.

Was brauchst Du?
  • Malkittel oder Ärmellätzchen für Dein Kind
  • im Winter dickere Socken oder Hausschuhe
  • Waschlappen
  • Karton/Schachtel/Korb/Tüte um das eventuell noch nicht ganz getrocknete Werk mit nach Hause zu nehmen
  • Begleitperson: Kleidung, die Farbe abbekommen darf. Denn schmutzige Kleidung sollte kein Grund sein, sich zu ärgern 🙂